Mittwoch, 12. Februar 2014

Etappensieg für den Schweinehund.

Keine Kommentare :
Er hat gewonnen. Am Sonntag. Der Arsch. Das Ganze kam so: Freitagabend bin ich zwei Stunden Spinning gefahren, das Resultat ist unten auf der Uhr. Die erste Stunde (Intervall) lief super, die zweite (nur Berg) war hart. Echt hart. Samstag waren meine Beine dementsprechend Pudding. Laufen also auf Sonntagabend verschoben. Vergessen, dass ich da eigentlich schon bei der Familie zum Kochen eingeplant war. Trotzdem kochen, Essen mitnehmen, erst laufen wollen, dann zuhause alleine essen. So weit so gut, leider ging der Plan nicht auf. Als ich Sonntagabend hundemüde nach Hause gekommen bin, hab ich mich plötzlich in der kuscheligen Jogginghose auf der Couch wiedergefunden anstatt mit der Laufhose draußen in der Kälte. Konnte quasi nichts dagegen tun.

Ja, scheiße. Montag war keine Zeit, deshalb ausnahmsweise Dienstag. Hab Spinning ausfallen lassen, weil ich abends verabredet war. 20 Minuten laufen lässt sich davor irgendwie besser unterbringen als eine Stunde radfahren. Wegen der Verabredung war dann auch wenig Zeit, rumzutrödeln oder zuhause andere suuuuper wichtige Dinge zu erledigen. Das lief dann eher so: ankommen, umziehen, loslaufen.

Der Trainingsplan sagte genau wie beim letzten Mal 5 x 2-3min langsames Laufen / jeweils 2 min langsame Gehpause. Hab mich dran gehalten. Am Anfang klappte drei Minuten laufen, die nächsten vier Male nur noch zwei und dazwischen zwei gehen. Lahm. Die Runde hat 20 Minuten gedauert und war angeblich 2,5 Kilometer lang. Ein Witz. Mir graut es vor der nächsten Stufe, die 8-10 x 2 min Laufen vorsieht. Da bin ich ja ewig unterwegs und kacke wahrscheinlich nach 5x ab. Eigentlich wäre Donnerstag das nächste Training, leider kann ich da abends nicht. Freitag auch nicht. Es muss also Donnerstagmorgen werden. Ich hab schon jetzt keine Lust und brauche eine gute Strategie, das trotzdem nicht auf Samstagvormittag zu verschieben. Jemand eine Idee?

So lange bin ich natürlich nicht gelaufen. War aber auch auf dem Spinning-Bike anstrengend.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen